Weiersweg 20

41065 Mönchengladbach

Fax:

02161-828684

Kontakt per Email

info@svmg1910.de

Turnier-Anfragen

turniere@svmg1910.de

Autor

Beschreibung des Autors

Autor-Archiv %s Michael Palumbo

SV Lürrip – Fußball-Talk – „Alle sagen mein Kind hat Talent! – und jetzt?“

Der SV Lürrip Fußball-Talk geht in die nächste Runde.

Am Dienstag, 02.04.2019, 20:00 Uhr, im Clubhaus des SV Lürrip, Weiersweg 20, geht es um die Frage „Alle sagen mein Kind hat Talent! – und jetzt?“

Der Dipl.-Psychologe und Sportpsychologe Thomas Pulwitt (Fortuna Düsseldorf, Alemannia Aachen, Bor. Mönchengladbach) und Ergotherapeut und Verhaltenstrainer für Kinder und Jugendliche Alexander Kosfeld sind zu Gast bei Moderator Michael Palumbo. Wie gehen alle Beteiligten, also Eltern, Trainer und der Verein optimalerweise mit „ihrem talentierten Sportler“ um, damit er sich sportlich, aber auch in seiner Persönlichkeit optimal entwickelt.

Nicht nur das regelmäßige Training ist  dabei wichtig, sondern auch der Spagat zwischen Fußball, Schule und dem Freundes- und Familienkreis. Spannende Fragen. 

Wer gerne kostenlos beim Fußball-Talk live dabei sein möchte, der meldet sich per E-Mail unter ed.01155591520591gmv1555915205s@kla1555915205T-lla1555915205bssuF1555915205

Talentförderung beim SV Lürrip

Unsere Talente

Talentförderung bei SV Lürrip:

Seit September 2018 gibt es in der Jugendarbeit beim SV Lürrip eine Neuerung.
Wir haben im Jugendbereich eine Talentförderung für die D-, C-, B- und A-Jugend
eingeführt. Hier geht es natürlich um ein gezieltes Techniktraining. Geschult werden
in dem Zusatztraining zum Beispiel Passspiel, Zweikampfverhalten, Kopfballspiel und Dribbling.
Auch im taktischen Bereich werden die „Talente“ im Individual- und Gruppenbereich
trainiert. „Das schöne ist, dass man sich mit den Spielerinnen und Spielern auf eine Thematik
je Trainingseinheit konzentrieren kann und das dann auch in kleinen Gruppen“, erwähnt der Trainer Michael Palumbo. „Die Gruppengröße begrenzt sich auf 6-8 Spieler, bei größeren Gruppen ginge die Möglichkeit des konzentrierten Trainings und das Eingehen auf jeden einzelnen Spieler verloren“, so der „Talentförderer“. Zwei Trainingseinheiten werden in der Woche angeboten, das bedeutet, dass die Spieler im 2-Wochen-Rhythmus in den Genuss des Zusatztrainings kommen.
Mal sehen, wann die „Talentförderung“ erste Früchte trägt.
 
Mit sportlichen Grüßen
Michael

SV Lürrip Fussball-Talk Artikel

Ricardo Ros rockt die Bezirksliga

Ricardo Ros rockt die Bezirksliga

Der 19-Jährige hat in 203 Spielminuten schon drei Tore für Lürrip geschossen.

 

Es kommt sehr selten vor, dass ein Spieler nach gerade mal fünf Einsätzen im Seniorenbereich für die Elf der Woche bei fupa.net nominiert wurde. Dem 19-jährigen Ricardo „Rico“ Martinez Ros vom SV Lürrip ist das gelungen. Doch wer ist er?

In dieser, seiner ersten Saison im Seniorenbereich, hat Ros in fünf Meisterschaftsspielen mitgewirkt. In drei Begegnungen wurde er ein-, in den beiden anderen ausgewechselt und kommt somit auf eine Spielzeit von 203 Minuten, in denen er drei Tore erzielte. Für einen, der von Trainer Dominik Pasculli eigentlich mit Defensivaufgaben betraut ist, eine bemerkenswerte Quote. Hinzu kommt das Kreispokalspiel gegen Viersen, das er als Linksverteidiger über die volle Distanz absolvierte. Pasculli will ihn ganz behutsam aufbauen. Er beschreibt Ros als ruhigen, eher schüchternen Spieler, Typ Schwiegersohn, der aber die „alte Schule“ von seinem Vater und langjährigen Trainer kennt. Ros spielt bisher nur für Lürrip und kann sich derzeit nicht vorstellen, jemals für einen anderen Verein, und sei er auch höherklassig, aufzulaufen.

Fernandez Ros, so sein vollständiger Nachname, ist der Sohn eines Spaniers und einer Deutschen. Sein Vater hat ihn von klein auf als (Co-)Trainer mit betreut und immer ein waches Auge gehabt. Kürzlich hat „Rico“ mit seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten begonnen. Auch könne er sich vorstellen, nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn mit seinem Vater und Onkel eine Mannschaft von der F- bis zur A-Jugend zu trainieren. Doch zunächst steht die Bezirksliga auf seiner Agenda. „Ich habe immer gute Trainer gehabt. Aber ich habe gemerkt, dass es große Unterschiede in puncto Tempo, Taktik und Physis zwischen dem Junioren- und Seniorenbereich gibt. Ich will weiter den Erfolg mit der Mannschaft haben“, sagt er.

Beste Gelegenheit also bereits am Sonntag im Heimspiel, den Spitzenreiter Repelen zu stürzen.

SV Lürrip Fussball-Talk Folge 1

Es gibt ein Novum beim SV Lürrip und zwar den “SV Lürrip Fußball-Talk“. In monatlichem Rhythmus, wird eine bekannte Person des SV Lürrip interviewt und neben News zum Verein erfährt man auch viel Persönliches über den Menschen hinter dem Sport. Jetzt wurde aufgezeichnet. Erster Interview-Partner war der 1. Vorsitzende Andreas “Zimbo“ Zimmermann: